Gästebuch für die Zeit von
11.2000 bis 06.2003

Einträge sind nur in das aktuelle Gästebuch möglich


Mfg, Dennis Bosman, Niederlande
Name: Stefan
Email: g400@freenet.de

Datum: Montag, 23 Juni, 2003 um 17:49:19
Kommentar:
Suche für meinen FUCHS 301 einen Greifer und andere Anbaugeräte.Möglichst Norddeutschland.

Name: Toni Mataija
Email: SMataija@Globalnet.hr

Datum: Mittwoch, 18 Juni, 2003 um 12:47:17
Kommentar:
Hallo wir suchen ein Mobielbagger 18-20 tonnen Baujahr 1991-1993 cat ,O&K ,libherr,aber es soll ein gebraucht bagger sein . Wenn sie sich bei mir melden würden würde ich mich sehr freuen .

Name: lutz
Email: dischek@freenet.de

Datum: Mittwoch, 11 Juni, 2003 um 19:29:34
Kommentar:
Hallo, ich suche in der Umgebung von Nordrhein-Westfalen einen Anbieter bei dem man selber Baggerfahren kann. Kann mir jemand einen Tip geben?

Name: dunkikraan@wanadoo.nl
Email: dunkikraan@wanadoo.nl

Datum: Mittwoch, 4 Juni, 2003 um 20:10:27
Kommentar:
Hallo ik ben peter dunki jacobs uit HOLLAND. Hartlijk gefeliciteerd met deze mooie site voor dragline Ik ben verzamelaar van 1100 bagger uit de EUROPA . ik ben 45 jaar en verzamel al van mij 8 jaar af ik verzamel 1,50 merken van GAMA .BILLER ARNOLD MS.JOUSTRA.enz, IK wil meer contackt met verzamelaars zo als ik die net liefde voor de DRAGLINE hebben . Deze chat vind ik geweldig laat mij wat weten Hartelijke groeten DUNKI JACOBS

Name: F. Pfeiffer
Email: webmaster@bagger-und-bahnen.de

Datum: Dienstag, 3 Juni, 2003 um 15:35:07
Kommentar:
Bagger-und-Bahnen (www.bagger-und-bahnen.de) sucht dringend Unterlagen über Dreirad-Straßenwalzen der Firma WEIHERHAMMER. Wenn Sie Unterlagen, Bedienungsanleitungen, Ersatzteillisten oder Fotos haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf! Vielen Dank!

Name: Andy
Email: AS2000@web.de

Datum: Dienstag, 27 Mai, 2003 um 21:13:56
Kommentar:
Hallo Baggerfans, kennt ihr jemanden, der einen etwas älteren, gut gepflegten Seilbagger (ECKART Typ: UN2SS) haben möchte. Ein Liebhaber, Fan oder Museumsbesitzer vielleicht. Bei Interesse sende ich euch gerne ein paar Fotos zu. GRUSS ANDY

Name: Leo Helmschrott
Email: leo.helmschrott@planet-interkom.de

Datum: Freitag, 23 Mai, 2003 um 10:07:58
Kommentar:
Hallo Baggerfreunde Ich habe noch verschiedene, meist ältere Baumaschinenprospekte vieler Hersteller zu verkaufen.(Zustand:neuwertig) Tel: 0821 51 76 44 oder email

Name: liselo
Email: brittabuerger@gmx.de

Datum: Mittwoch, 30 April, 2003 um 22:46:48
Kommentar:
wer weiß was über die Radbremse RM 325 (DDR). gibt es Ersatzteile, wer kennt sich genau aus?

Name: Fritz Rindlisbacher
Email: ribawin@bluewin.ch

Datum: Sonntag, 20 April, 2003 um 12:16:59
Kommentar:
Gibt es auch Interessenten von alten Hochbaukranen vor allem mit Wippauslegern die vor allem in den 60 und 70er jahren im Einsatz waren.Bin auf der suche nach Bildern und oder Modellen.Liebherr war unter anderem auch Hersteller solcher Krane.Heute kommen die obendrehenden Wippkrane ja wieder auf. Gruss Fritz

Name: Tim
Email: webmaster@funlovingcriminals.de

Datum: Mittwoch, 9 April, 2003 um 10:02:43
Kommentar:
hallo baggerfreunde, bin auf der suche nach baggermöglichkeiten für den leien über eure seite gestolpert und habe auch hier schon ein paar einträge von leuten gefunden, die ebenfalls nach solchen möglichkeiten suchen. deswegen poste ich hier mal meine ergebnisse. habe selber noch nicht ausprobiert, werde ich aber noch tun. 1. Baggerfahren in Beckingen / Saarland Tel. 06835 / 6104 www.baggerurlaub.de 2. Baggerspass Bayern in 83671 Benediktbeueren Tel. 08857 / 8425 www.baggerspass-bayern.de 3. Baggerfahren in Fröndenberg bei Dortmund Tel. 02373 / 977770 4. Baggerland Herzfelde bei Berlin Tel. 033434 / 8967 5. Baggern in der Eifel, Eifel-Tourismus, Buchung unter: Tel. 06551 / 9656-0 6. Bagger-Diplom in Borchen / bei Paderborn (ab Mai) Tel. 05251 / 38072-73 wenns jemand macht kann er ja mal ein kurzes feedback geben. viel spass, Tim ***liveeverydayasitwasyourlast*** p.s: dank auch an den webmaster der seite der mir sehr geholfen hat!

Name: Andreas
Email: HOMBRE0708@aol.com

Datum: Montag, 7 April, 2003 um 16:19:22
Kommentar:
Hallo Baggerfans! Ich suche Bücher über die Lübecker Maschinenbaugesellschaft (LMG),speziell über Schaufel-bzw.Eimerkettenbagger. Hoffe,daß mir jemand helfen kann. MfG Andreas

Name: Hans Draser
Email: hansdraser@aol.com

Datum: Dienstag, 1 April, 2003 um 02:44:43
Kommentar:
Hallo Baggerfreunde! Suche gebrauchten einsatzfähigen Seilbagger(Menck,weserhütte,sennebogen,O&K usw).Da wir im Besitz eines Menck 75 sind ,der im Einsatz in einer Kies-Sandgewinnung in Rumänien ist, und wir mit dem Prachtstück sehr zufrieden sind,und uns in der nächsten Zeit erweitern möchten,so haben wir uns vorgestellt das wir auf diese Weise auf gute gebrauchte Seilbagger stossen.Falls es Euch bekannt ist wo solche Geräte zum Verkauf stehen, oder Standorte solcher Bagger bitte anrufen oder mailen. Tel/Fax.07031/870923

Name: Alexander
Email: alexander.lutz@lutz-blades.com

Datum: Montag, 24 März, 2003 um 12:39:20
Kommentar:
Hallo Leute.. ich brauche Eure Hilfe! Mein Patenkind Oliver ist 5 Jahre und Baggervernarrt! Wo kann ich Ihm als Geschenk das selberbaggern mit einem richtigen Bagger ermöglichen. - Natürlich mit meiner Hilfe und unter fachkundiger Anleitung. Wir wohnen in der Nähe Düsseldorf (42....) und würden gerne eine Möglichkeit finden mit Fahrradius ca. 1 Stunde. Wer weiss eine Adresse....(Kiesgrube oder ähnliches..) Danke für Eure Hilfe. Alexander

Name: erhard scholz
Email: erhard_scholz@web.de

Datum: Samstag, 22 Februar, 2003 um 19:05:28
Kommentar:
Hallo Baggerfans, wer hilft mir bei der Suche nach technischen Unterlagen für einen voll-elektrischen und hydraulischen Minibagger aus dem Bergbau, Typ AM 100, Hersteller Alpina? Bin für jeden Hinweis dankbar.

Name: Gerold Stamm
Email: geroldstamm@web.de

Datum: Samstag, 22 Februar, 2003 um 14:45:42
Kommentar:
Wer hat interesse an Modell:Fuchs Autobagger 301 Nr.8035

Name: mario
Email: zarathustra5@t-online.de

Datum: Donnerstag, 20 Februar, 2003 um 12:26:35
Kommentar:
wer noch ein paar exodische bilder von baumaschinen ansehen will sollte mal über google folgende suchbegriffe eingeben:Erdgastrasse oder Tagebau und Baumaschinen auch die link's dort haben viele interessante bilder zu bieten desweiteren gibt es ein sehr gut bebildertes buch mit dem titel: Trasse und Technik Erdgassleitungsbau in der Sowjetunion viel spass beim stöbern p.s. super seite hier :o)

Name: Gerhard Gann
Email: bagger-gann@t-online.de

Datum: Dienstag, 11 Februar, 2003 um 20:30:36
Kommentar:
habe als schmierer 1962 gestartet mit Pionier/W12/W24 über M60 / M90 Demag B406 und bin heute noch zu gang mit Lima 2400 und Lima 1250 was größten-teils viel freude macht.

Name: Stefan Bongartz
Email: menckarchiv@tiscalinet.de

Datum: Freitag, 7 Februar, 2003 um 13:51:55
Kommentar:
Wer hat Fotos und Unterlagen über Menck-Geräte ( Seil-und Hydraulikbagger, Schürfkübelraupen, Rammen etc)? Das Menck&Hambrock Archiv sucht immer Unterlagen, um den Bestand zu komplettieren! Vielen Dank im voraus

Name: Frank Pfeiffer
Email: webmaster@bagger-und-bahnen.de

Datum: Mittwoch, 5 Februar, 2003 um 13:28:31
Kommentar:
Hallo Baggerfreunde, wer sich neben Menck-Baggern - die wohl die meisten Fans haben - noch für Weserhütte-Maschinen interessiert, kann mich gerne anmailen. Ich bin mit dem Aufbau eines entsprechenden Archivs (Unterlagen, Fotos, Statistiken, Bestandsaufnahme der vorhandenen Bagger) beschäftigt und für jede Hilfe dankbar! Bei Interesse: www.bagger-und-bahnen.de

Name: Jule

Datum: Sonntag, 2 Februar, 2003 um 14:48:59
Kommentar:
Hallo falls mal jemand was von IGNM sehen will, dem gebe ich die Einladung (großzügig wie ich bin)mal auf unsere HP. zu schauen: http://www.ignm.de.vu

Name: SKL
Email: stefan.kleinalstede@mira-media.de

Datum: Donnerstag, 30 Januar, 2003 um 20:22:30
Kommentar:
Tag zusammen! Ich suche für eine Recherche alle Informationen über einen Bucyrus Bagger des Typs 495. Wer weiß etwas darüber oder kennt jemanden, der jemanden kennt...? Herzlichen Dank!!

Name: Wolfgang Thibaut
Email: wthibaut@muelhens.de

Datum: Mittwoch, 29 Januar, 2003 um 12:22:39
Kommentar:
Hallo, baue z.Z. ein Ganzmetall-Funktionsmodell analog Mb in 1:16. Für die Ausrüstung mit Planierschaufel (Skimmer) ist mir die Seilführung nicht ganz klar. Wer kann mir da weiterhelfen? Aus den z.Verfügung stehenden Fotos ist die Anordnung (Rollenlage) nicht gut ersichtlich.

Name: Stefan
Email: stefan.bloetz@freenet.de

Datum: Dienstag, 14 Januar, 2003 um 17:38:13
Kommentar:
Hallo, Suche Unterlagen und Teile für einen FAUN K 10 Muldenkipper. Bin für jeden Tip dankbar.Stefan

Name: andreas oberreich
Email: kamikaze4321@hotmail.com

Datum: Sonntag, 22 Dezember, 2002 um 17:34:52
Kommentar:
hi Freunde Für Interresierte habe ich sehr viel Material und bilder über Tagebaugeräte aus der DDR-Zeit. Standorte der Geräte, Tagebauprofile,usw usw. meldet euch bei mir zwecks austausch von material. Andreas oberreich Platekaer Straße 17 04552 borna oder kamikaze 4321@hotmail.com bis bald tschüß auch

Name: S. Zyzik
Email: szyzik@web.de

Datum: Donnerstag, 19 Dezember, 2002 um 15:23:48
Kommentar:
Hallo, bin beim suchen nach Infos über meinen alten Blechbagger von Kibri über diese Seite gestolpert. Kann mir jemand sagen was das Ding in etwa für einen Wert hat? Er ist deulich "bespielt", Ketten fehlen. Hellblaues Gehäuse, roter Arm (Ausleger) mit voll funktionstüchtiger Mechanik. Kurbel an der Seite des Gehäuses. Habe dieses Modell bislang nur in umgekehrter Farbgebung gefunden. Alter würde ich auf ca. 50er Jahre schätzen.

Name: Heinrich Otto Buja
Email: hobuja@t-online.de

Datum: Donnerstag, 12 Dezember, 2002 um 14:23:13
Kommentar:
Ich schreibe an einem Artikel über die Entwicklung der Ramm-und Bohrtechnhik vom Altertum bis zur Neuzeit. Kann jemand mit Abbildungen, Informationen oder Links dazu beitragen? Schon jetzt vielen Dank.

Name: Julian Hof
Email: hofjule@web.de

Datum: Dienstag, 19 November, 2002 um 20:02:29
Kommentar:
Hi,Ich bin modellbaufan, und habe jetzt auch mein erstes Modell hinter mir. Ich interisiere mich dafür,den "Eimerkettenbagger von der Ziegelei in Frakfurt Scwanheim", der auf eurer Homepage abgebildet ist,im Mastab 1:12 nachzubauen. Wenn jemand Info`s hat,bitte mailen.Wär`echt nett!

Name: Marcus Böcher
Email: cquant@rhenus.de

Datum: Montag, 18 November, 2002 um 14:09:44
Kommentar:
Hallo zusammen! Wir suchen dringend einen Aushilfsbaggerfahrer für unseren Seilbagger als Urlaubs- und Krankheitsvertretung. Es handelt sich um eine weserhütte W320 mit hohem Haus und Greifer. Die gut erhaltene Maschine wird noch täglich in unserem Baustoffhandel zur Schiffsentladung und Trichterbefüllung eingesetzt. Das Lager befindet sich in Hanau, Nähe Frankfurt/ Main. Bei Interesse meldet euch per email oder telefonisch unter 06181-938240. Grüße aus Hessen Marcus

Name: Marcus Böcher
Email: cquant@rhenus.de

Datum: Montag, 18 November, 2002 um 14:04:17
Kommentar:
Hallo zusammen! Wir suchen dringend einen Aushilfsbaggerfahrer für unseren Seilbagger als Urlaubs- und Krankheitsvertretung. Es handelt sich um eine Weserhütte W320 mit hohem Haus und Greifer. Die gut erhaltene Maschine wird noch täglich im Baustoffhandel zur Schiffsentladung und Trichterbefüllung eingesetzt. Unser Lager befindet sich in Hanau / Nähe Frankfurt. Bei Interesse könnt ihr euch entweder per email oder telefonisch unter 06181-938240 melden. Bis dann, Grüße aus Hessen Marcus

Name: Franz Poppelreuter
Email: franz.poppelreuter@t-online.de

Datum: Freitag, 15 November, 2002 um 19:32:04
Kommentar:
Bin durch Zufall auf diese Seite gelandet, aber alles was hier zu sehen ist hat mich umgehauen. Bin eigentlich ein Freund alter Trecker, habe 2 Stück, aber das ist es. Die Seiten sind gut gemacht, macht richtig Spaß die Bilder anzuschauen. Gut sind auch die Hintergrund-Informationen zu den Bildern,einfach eine tolle Seite, hat mich stark beeindruckt. Ich glaube hier entsteht gerade ein neuer Bagger u. Baumaschinen-Fan. M.f.G Franz

Name: marcus mandelartz
Email: feba@online-club.de

Datum: Dienstag, 12 November, 2002 um 20:58:14
Kommentar:
http://www.morgenweb.de/archiv/2002/05/24/lokales_und_region/rhein_neckar/20020524_22_RG01145006_14302.html da steht noch ein dampfbagger, im werk vatter. geht der nun in den schrott?

Name: Stephan Dornhofer
Email: dobus@t-online.de

Datum: Sonntag, 10 November, 2002 um 22:57:04
Kommentar:
DRINGEND! Suche einen Anbieter für Hobby-Baggerkurse! Freue mich über kurzfristige Infos - Danke im Voraus!

Name: W. Müller

Datum: Freitag, 8 November, 2002 um 14:03:44
Kommentar:
HALLO BAGGERFAN !BIN NORMALERWEISE NUR FÜR SCHWERLASTMODELLE 1/87 ZU BEGEISTERN ,HABE DURCH ZUFALL NOCH 2 KPL.VERPACKTE SCHAUFELRADBAGGER DER FA. REVELL MIT DER ART.NR.8813 ERSTEIGERN KÖNNEN .FANGE GERADE MIT DEM BAUEN AN (MASSIG VIELE TEILE ):MELDE MICH NACH DEM BAUEN NOCHMALS , OB BILDER ERWÜNSCHT SIND : MFG W.MÜLLER
 
 
 
  KOMENTAR vom BAGGERFAN:
 
Leider ist ohne email-Adresse keine direkte Antwort möglich.
Aber auf der Adresse: http://derricks-home.de/modellbau/modellbau.htm gibt es Bilder und Tips vom Bau eines solchen Baggers
 
 
 

Name: Jürgen Hollmann
Email: hollmann1@web.de

Datum: Samstag, 2 November, 2002 um 09:37:23
Kommentar:
Eine tolle Seite! Mich interessieren vor allem die N Modelle! Hier gäbe es noch etwas hinzuzufügen. Die Firma Langley in GB hat wundervolle Bausätze (!) von Seilbaggern. Es sind Modelle der Firma Ruston-Bucyrus (bzw. Bucyrus-Erie). Ich habe bereits zwei Bagger RB-22 zusammengebaut, einen mit Gittermast und Schleppkübel und einen mit Hochlöffel. Allerdings würde ich den Zusammenbau - vorsichtig ausgedrückt - als ÄÜSSERST SCHWIERIG bezeichnen. Hat jemand Interesse an einem (echten) voll funktionsfähigen Menck M 60 Bagger incl. diversem Zubehör? Das Gerät steht in der Nähe von Bayreuth und soll 1800,- Euro kosten. Zustand gebraucht, aber nicht schlecht. Es fehlen nur die Batterien.

Name: Markus Schiavo
Email: markus@spur-n.com

Datum: Freitag, 1 November, 2002 um 10:47:02
Kommentar:
Auf der Suche nach der Firma Fleetline bin ich über Google auf ihre tolle Seite gestossen. Hauptsächlich interessiert mich die Spur-N. Du hast klasse Sachen zusammen getragen, weiter so. Webmaster: www.spur-n.com

Name: Stefan Bongartz
Email: menckarchiv@tiscalinet.de

Datum: Mittwoch, 30 Oktober, 2002 um 21:39:22
Kommentar:
Hallo, ich möchte Werbung für die Seite des Menck&Hambrock Archivs machen. Bitte einfach einmal ansehen: www.menckundhambrockarchiv.de Ist noch im Aufbau, aber selbst urteilen! Gruß Stefan

Name: bernd
Email: denser@firemail.de

Datum: Sonntag, 27 Oktober, 2002 um 13:46:43
Kommentar:
chaut euch mal dieses Teil an, unglaublich! http://www.vlewis.net/page6a.html

Name: Franz - Josef Kreins
Email: FKreins@hotmail.com

Datum: Donnerstag, 10 Oktober, 2002 um 07:13:36
Kommentar:
Tolle Seite . Suche für eine Zettelmeyer Walze VL1 Bedienungsanleitung und Ersatzteilliste ( Explosionszeichnung ) oder Daten zur Ventileinstellung. Die Walze hat einen 10 PS Stihlmotor. Wer kann mir helfen ?

Name: Uwe Otting
Email: U.Otting@T-Online.de

Datum: Sonntag, 29 September, 2002 um 11:18:17
Kommentar:
Hallo ich bin durch Zufall auf diese SUPER Homepage gestoßen.Ich beschäftige mich in meiner Freizeit mit dem Fotografieren und dem Sammeln von Foto´s von ´´Ost´´ Baumaschinen.Diese Baumaschinen sind nicht weniger Interessant als ´´West´´ Produkte.Ich suche immer Material über diese Maschinen und wäre an einen Austausch von Informationen Interessiert. mfg.Otti

Name: Jürgen Wachholz
Email: juergen16@aol.com

Datum: Samstag, 21 September, 2002 um 12:47:24
Kommentar:
Wirklich gelungene Homepage,Glückwunsch.Bin selber Baggerfan und sammle Betriebsanleitungen und ersatzteilkataloge von DDR-Baumaschinen und demm ost europäischen Ausland.Schade daß der Baggerbau aus der ehemaligen DDR im ganzen wenig behandelt wurde.Wer mehr über NOBAS und Co.weiß,kann sich gern bei mir melden.Viel Spaß noch allen beim Bagger fahren

Name: Dorota Mackiewicz
Email: dorotamackiewicz@wp.pl

Datum: Samstag, 21 September, 2002 um 11:46:57
Kommentar:
Bilder Sonderanfertigung von Malerei im Bereich vom Baumaschinen Gern Mahle ich Ihre Bilder nach Ichrem Wünschen.Bitte ich Sie per e mail mit mir kontakr aufzunehmen. Dorota aus Polen

Name: Michael Saeger
Email: m.saeger@eae.aero

Datum: Mittwoch, 4 September, 2002 um 13:23:44
Kommentar:
Braunkohle-Schaufelradbagger-Modell in 1:200 Mein Sohn bearbeitet derzeit in einer Projektgruppe in der Schule das Thema Braunkohletagebau, weil wir hier unmittelbar in Mönchengladbach vor der Tür Tagebau vorfinden.Zum Aufbau von realistischen Modellen, der Modellbauer würde Diorama sagen, suchen wir Modelle wie Schaufelradbagger und Förderbänder des Tagebaus.Wir wissen dass es im o.g. Maßstab, sonst wird alles ja viel zu groß, einmal ein Modell von revell gab, welches aber nicht mehr käuflich ist.Können Sie uns hier weiterhelfen?? Übrigens Ihre Seite ist sehr schön aufgemacht, ein sicherlich interessantes Hobby

Name: Hans-Jürgen Weber
Email: Firma.Spreckelsen@t-online.de

Datum: Montag, 2 September, 2002 um 22:36:45
Kommentar:
Schöne Grüße aus Hamburg!!! Nach dem durchstöbern von den Gästebucheintragungen usw. möchte ich anmerken, dass die Firma Möbius ein SW530 zu verkaufen hat. Der größere auf dem Ponton ist zur Zeit bei der DASA-Erweiterung in Hamburg-Finkenwerder im Einsatz. Der M152 vom Stadtteilarchiv Ottensen ist vor einiger Zeit auf dem ehemaligen Meck-Gelände aufgestellt worden (mit Hochlöffel). Der Bagger ist funktionsbereit, kann aber kaum bewegt werden. Viele trauern dem verschrotteten DM2 nach, einige meinen man könnte soetwas erhalten. Ich halte soetwas für sehr unrealistisch. Ich habe mit der Erhaltung von Bagger meine Erfahrungen gesammelt. Da ich selber einen M60 des Baujahres 1956 und einen M152 des Baujahres 1949 besitze und betreibe. Solch ein Erhalt des DM2 ist meist nur Privat, also in der Freizeit, möglich, daher denke ich, dass dieses nicht machbar sein wird. Meinen M60 konnte man schon auf vielen Veranstaltungen in Aktion bewundern. Der M152 ist technisch betriebbereit, allerdings für Ausstellungen noch nicht vorzeigbar. Gruß Hans-Jürgen

Name: Bastian Voigt
Email: bastivoigt@gmx.de

Datum: Mittwoch, 14 August, 2002 um 23:51:20
Kommentar:
Halöchen! Tolle Seite habt Ihr (Du) da zusammengestellt. Ich hab sie, während meiner Suche nach Geschichten über die Weserhütte, gefunden. Nebenbei bemerkt hätte ich da noch zwei 0.5er Bierkrüge mit Weserhütte-Logo und ein illustriertes Buch über die Firmengeschichte der Weserhütte. Bei Interesse meldet euch doch mal! Ciao! Und macht weiter so!

Name: Kai
Email: DP8896@aol.com

Datum: Sonntag, 28 Juli, 2002 um 18:34:38
Kommentar:
Sagt mal wer kann mir helfen. Die Bilder sind ja toll, nur brauche ich für meine H0 - Eisenbahn ein Modell mit Maßangaben. Wer kann mir bei der Suche nach einen Schaufelradbagger helfen ???? Bitte !!!!

Name: Wolfgang Bickhardt
Email: wolfgang.bickhardt@nord-com.net

Datum: Donnerstag, 18 Juli, 2002 um 23:14:57
Kommentar:
Habe mir das Schwimmkranmodell angeschaut. Einfach Klasse! Es handelt sich um einen 350-to Demag-Kran für die deutsche Kriegsmarine. Von 4 gebauten Exemplaren hat nur einer überlebt. Er wurde 1946 von den Amis nach Long Beach überführt und war dort im Arsenal tätig. Lief dort unter der Bezeichnung YD-171, Spitzname "Herman the German". Jetzt ist dieser Kran im Panamakanal tätig. Er kann also noch im Original besichtigt werden! Viele Grüße von W. Bickhardt

Name: Gerlinde Dörr-Fuchs
Email: four-foxes-muc@t-online.de

Datum: Montag, 24 Juni, 2002 um 18:37:17
Kommentar:
Ich habe vor einiger Zeit einen Zeitungsbericht gelesen, in dem darüber berichtet wurde, dass man irgendwo im Osten von München in einer Kiesgrube Bagger fahren darf. Weiß jemand etwas darüber. Möchte einem Freund mit einem "Bagger-Kurs" eine Freude machen. Bitte um Nachricht

Name: Peter Valerin
Email: Peval@web.de

Datum: Freitag, 14 Juni, 2002 um 09:48:16
Kommentar:
Gab es KEINE MÖGLICHKEIT die MENCK-Bagger aufzukaufen????? Meistens sind die doch froh,wenn einer einen alten Bagger vom Gelände holt,und einige geben noch Geld,damit das gerät vom Platz kommt,ist billiger als verschrotten lassen!! Ich könnte einen Tieflader ausleihen,der ausser Diesel,nichts kostet,habe allerdings keinen Platz um so ein Menck abzustellen.

Name: Peter Valerin
Email: Peval@web.de

Datum: Donnerstag, 13 Juni, 2002 um 09:34:58
Kommentar:
Gibt es irgentwo im WEB eine Bedienungsanleitung über Hydraulikbagger z.B. O&K RH12,usw.? Oder weiss jemans,wo man ein Virtuelles Program bekommt,so das man die Bedienung von Hydraulikbagger am PC üben kann??? Bitte nur über meine E-MAIL antworten,danke

Name: Thomas Stracke
Email: stracke@fvt-gmbh.de

Datum: Montag, 10 Juni, 2002 um 08:08:26
Kommentar:
Hallo, bei meiner Suche nach den ursprünglichen Kunden unseres Betriebes stieß ich auf diese HP. Wir betreiben nach wie vor einen Schmiede- bzw. Massivumformbetrieb für die Herstellung von Baggerverschleissteilen wie Bolzen, Büchsen, Schneiden, Bodenplatten etc. Dabei liegt unsere Spezialität in der Verarbeitung von Manganhartstahl. Des weiteren betreiben wir einen Eimerbau. Also, weiterhin viel Erfolg mit der HP. Gruß Thomas Stracke

Name: Thomas
Email: Highwaydriver@AOL.COM

Datum: Samstag, 8 Juni, 2002 um 18:12:40
Kommentar:
Muß wirklich sagen eine super Homepage ich bin begeistert. Wenn jemand interesse an einem Fuchs 301 hat kann er sich gerne melden. Es befinden sich noch zwei Exemplare im Besitz meines Vaters und es wäre Schade wenn sie irgendwann verschrottet werden müssten.

Name: H.-W.
Email: earthmovers87@online.de

Datum: Montag, 20 Mai, 2002 um 11:48:38
Kommentar:
Hallo die Seite gefaellt mir ! Ich selber bin auf der suche nach Caterpillar-Modellen im Maßstab 1/87 ! Meine Homepage ist www.earthmovers87.de

Name: Hans Peter Perzlmeier
Email: HansPeterPerzlmeier@gmx.de

Datum: Samstag, 13 April, 2002 um 11:10:07
Kommentar:
Hallo wer kann mir sagen wo ich Bildmaterial und/oder Iformationen über Fuchs 301er herkriege. Bevorzugt ältere Modell (um 1960).Ein Bagger dieses Baujahrs befindet sich nämlich seit ca. 40 Jahren in Familienbesitz . Wer sich dafür interessiert kann mir ja schreiben (KEIN VERKAUF MÖGLICH !!)

Name: Blaschek Jonas, 2 Jahre
Email: wolfgang.blaschek@t-online.de

Datum: Samstag, 30 März, 2002 um 19:29:26
Kommentar:
Hallo Baggerfans ,ich bin der Jonas aus dem schönen Starnberg. Hier kennen sie mich alle. ich bin der größte Baggerfan meine,Mama muss an jeder Baustelle mindestens eine halbe Stunde stehen bleiben. Diese Internetseite ist spitze. Bestimmt werde ich mal Baggerfahrer. Schickt mir doch bitte ein paar Baggerfotos. Liebe Grüsse ,Jonas

Name: Rico Meier

Datum: Samstag, 16 März, 2002 um 17:08:59
Kommentar:
Super Page!Die Bilder konnte ich gut für meinen Vortrag gebrauchen.Mach weiter so.

Name: Michael
Email: weber-hausen@t-online.de

Datum: Samstag, 9 März, 2002 um 00:53:54
Kommentar:
Tolle Seite! http.//weber-hausen.bei.t-online.de

Name: Bamberg
Email: 520006183803-001@t-online.de

Datum: Donnerstag, 7 März, 2002 um 16:24:12
Kommentar:
Gute Seite.Habe noch orginal Ersatztiele für O&K Seilbagger Typ R12 aus den 50 Jahren. bei intresse an die email Adresse melden

Name: R. Aswegen
Email: r.aswegen@web.de

Datum: Sonntag, 3 März, 2002 um 13:06:39
Kommentar:
Hallo Baggerfans! Habe festgestellt, dass es von meinem Weserhütte Type WESERWOLFF Mobilseilbagger wohl nicht mehr viele gibt. Wer weiß noch Standorte oder hat Informationen (z.B. wie viele gebaut wurden)? Bilder von meinem WESERWOLFF gibt es auf der Seite www.bagger-und-bahnen.de ! Besonders begeistert bin ich seit meiner Kindheit neben Weserhütte Seilbaggern auch von Menck M40 und M60, ebenso Dolberg D200 und D300, von welchen glücklicherweise schon einige restauriert wurden! Weiter so!

Name: Benjamin Beytekin
Email: Benjamin.Beytekin@t-online.de

Datum: Donnerstag, 14 Februar, 2002 um 08:14:38
Kommentar:
Schöne Seite, echt! Mir tut das Herz weh, wenn ich die Verschrottungsbilder sehe. Wie kann man nur so seltene technisch-historische Werke von der Welt entfernen!!! Eine solche Maschine im Einsatz zu sehen, filmen und zu fotografieren wird wohl für immer und ewig ein Traum bleiben. Meinen herzlichen Dank an die Firma :-(( !!!!!!!!! Über Kontakte von Baggerfans aus dem Großraum Stuttgart würde ich mich sehr freuen.

Name: Alfred Meyer
Email: al.mey@t-online.de

Datum: Montag, 4 Februar, 2002 um 17:55:43
Kommentar:
Nach längerer Zeit habe ich wieder mal reingeschaut. Es lohnt sich ja immer, die schönen Bilder anzuschauen, wenngleich ich mir schon ein paar mehr up-dates gewünscht hätte. In der Zwischenzeit zwei kleine Korrekturen zu den beiden letzten Fotos der Bilderrreihe 4, nachdem es scheinbar sonst noch niemandem aufgefallen ist. Die Typenbezeichnung des russischen Elektrobaggers lautet EKG-5 und gebaut wurde er von Uralmash. Bei dem DDR-Bagger handelt es sich um einen UB-162 von der VEB Zemag Zeitz.

Name: Jörg Roloff
Email: j_roloff_bio@hotmail.com

Datum: Montag, 28 Januar, 2002 um 12:20:04
Kommentar:
Sehr geehrter Herr Turek, es hat mir Spaß gemacht, diese Seite anzuschauen. Als Dankeschön möchte ich Ihnen den Tipp geben, dass es in der Ortschaft Nützen (Kr. Segeberg, Schl.-Holst., ca. 35 km nördlich von Hamburg) noch einen im Betrieb befindlichen M 154 gibt, der per Schürfkübel Kies im Nassverfahren (also aus dem Wasser heraus) abbaut. Sollten Sie mal hier in der Gegend sein, zeige ich Ihnen gern den genauen Standort oder sende eine exakte Karte 1:25000. Mfg J.Roloff

Name: Otto Turek
Email: turek@ t-online.de

Datum: Mittwoch, 16 Januar, 2002 um 19:32:53
Kommentar:
Hallo Baggerfreunde. Ich habe einen Fuchs 301 Bj.61 mit Zubehör abzugeben. Er ist voll einsatzfähig und läuft wie ein Uhrwerk. Ich bin durch Zufall auf Eure Seite gestoßen,gefällt mir prima, macht weiter so.

Name: Michael Engl
Email: michael_engl@VR-Web.de

Datum: Donnerstag, 3 Januar, 2002 um 22:49:07
Kommentar:
In unserer Gemeinde (Landkreis Rosenheim) steht ebenfalls ein Menk Bagger in einer Kiesgrube, der noch benutzt wird. In seinen Schürfkübel konnte ich mit meinem Opel Corsa fast hineinfahren. Wen der Standort intressiert soll mich anmailen. Gute Homepage, die Bilder würden jedoch teilweise eine nachbearbeitung vertragen.

Name: Bernd Haikmöller
Email: Bernd.Haikmoeller@t-online.de

Datum: Montag, 10 Dezember, 2001 um 12:06:16
Kommentar:
Moin Moin Habe nachgefragt: Der Seilbagger bei der Fa Möbius ist ein SW 760. Hat 2 Schaufeln 10 und 15 m3. Der Bagger ist im Hamburg eingesetzt. Grüße Bernd

Name: Maik Lehr
Email: Ywi-G@gmx.de

Datum: Donnerstag, 29 November, 2001 um 19:41:15
Kommentar:
Hallo! Bin selber Baggerfahrer eines Seilbagger Russischer Baureihe (Esch 10/70) 680t im Tagebau Baujahr 1989.Finde die Seite echt gut,habe auch Fotos und technische Daten über diesen Bagger. MFG Maik

Name: Maik Lehr
Email: Ywi-G@gmx,de

Datum: Donnerstag, 29 November, 2001 um 18:58:28
Kommentar:
Hallo! Find die Seite sehr gut,bin selber Baggerfahrer auf einem Seilbagger Russische Baureihe(Eimerschreitbagger Esch 10/70) Tagebaugroßgerät ab 680t.

Name: Bernd Haikmöller
Email: Bernd.Haikmoeller@t-online.de

Datum: Samstag, 3 November, 2001 um 16:46:36
Kommentar:
Moin, Moin Sehr schöne Site, habe sie per Zufall gefunden, prima!! Die Firma Möbius hat in der Naßbaggerei einen Seilbagger von der Fa Weserhütte in Betrieb. Der Bagger ist auf einem Ponton verzurrt. Ponton heißt MP26, ich habe schon öfters auf diesem Ponton gearbeitet. Wo MP26 nun eingesetzt ist, weiß ich nicht, kann sein, in Hamburg. Leider kenne ich auch nicht die genaue Bezeichnung des Baggers. Es ist aber ein großes Gerät. MFG Bernd

Name: R. Aswegen
Email: alfred.martens@ewetel.net

Datum: Donnerstag, 18 Oktober, 2001 um 12:12:20
Kommentar:
Prima Seite! Bin ja doch nicht der einzige Seilbaggerfan. Besitze zwei Weserhütte Mobilbagger Typ Weserwolff ( mit Gittermast, Greifer, Schleppkübel, Kranhaken und Tieflöffel). Würde mich interessieren ob weitere Weserwolffbesitzer gibt. Sammle auch Spielzeugseibagger aller Fabrikate und Größen.

Name: Stefan
Email: stefan.bloetz@freenet.de

Datum: Mittwoch, 10 Oktober, 2001 um 18:30:41
Kommentar:
Hallo! ich will einen Fuchs Seilbagger 301 Bj 1959 mit Tieflöffel restaurieren,dazu hätte ich gern technische Unterlagen und Prospekte,gern auch Kopie.Wie war die Orginallackierung ( RAL Nr.)?

Name: Detlef Winkler
Email: dtlwinkler@aol.com

Datum: Dienstag, 4 September, 2001 um 23:05:11
Kommentar:
Interessant, was es alles für Fans gibt. Ich bin eigentlich Dampflok-Fan, interessiere mich aber auch für Bagger, allerdings die ganz großen in den Braunkohlentagebauen. Gibts da jemanden, der mir mit Angaben der in der DDR eingesetzten Bagger (Bauart, DDR-Nummer Einsatzorte) weiterhelfen kann ? Ich habe mal eine Listeangefangen, die ist aber sehr lückenhaft.

Name: M. Ruf
Email: MRU@bsax.de

Datum: Freitag, 17 August, 2001 um 15:41:44
Kommentar:
Gut gemachte Homepage. Zur Info, im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen sind drei Fuchs 301, Tieflöffel, Bagger mit Kranwinde und als Schmankerl ein 301er Schüttgutlader betriebsbereit und im Einsatz zum Bekohlen der betriebsfähigen Dampflokomotiven. Ein Besuch im Museum und der schönen mittelalterlichen Stadt lohnt sich auf jeden Fall.

Name: Claude
Email: Seeam1@yahoo.de

Datum: Freitag, 10 August, 2001 um 17:30:40
Kommentar:
Was !!! für eine fantastische !!! Baggerseite! Vielen Dank und wieter so! Claude aus Luxemburg

Name: Martin Heinl
Email: Martin_Heinl@hotmail.com

Datum: Mittwoch, 8 August, 2001 um 22:11:23
Kommentar:
Ich bin 3 Jahre alt und komme aus Thüringen ich schaue mir gern Deine Bagger an Ich Spiele gern mit Bagger

Name: jan, köln

Datum: Dienstag, 24 Juli, 2001 um 00:57:52
Kommentar:
super interessante site!!! Aber die Bagger im rheinischen Braunkohlenrevier, die noch bis weit in die 80er Jahre zum Alltag gehörten (Gruppe Süd), kommen zu kurz!

Name: Michael & Manuel Zimmerers
Email: MZimmerers@t-online.de

Datum: Sonntag, 15 Juli, 2001 um 16:42:54
Kommentar:
Eine Super HP. Es war mit Sicherheit nicht unser letzter Besuch. Viele Grüße aus Dortmund

Name: Hans Joachim Lowien
Email: Hans-Joachim.Lowien@nbg.siemens.de

Datum: Mittwoch, 11 Juli, 2001 um 12:13:33
Kommentar:
Hallo, ich bin neu in dem "Geschäft". Wird nicht mein letzter Besuch sein. Die Bilder habe ich nicht erwartet. Spitze! Tschüss.

Name: Sandra Montenari
Email: Piefke5@gmx.de

Datum: Freitag, 6 Juli, 2001 um 11:37:43
Kommentar:
Schön, eure Seite! Ich bin auch ein Baggerfan! Mein freund noch ein viel größerer. Wir haben zu Hause eine Vitrine in denen seine ganzen Modelle stehn. Wer ein Liebhaber von neueren und gigantischen Baggern ist der sollte unbedingt mal die Seite mining-power.de besuchen!!!!! Das ist der absolute Hammer. Dort sind die Giganten Übertage, die größten Bagger der Welt aufgeführt. Ein Muss für jeden Baggerfan! Gerne auch Kontakt erwünscht zwecks gemeinsamer Schwärmereien und Wissensaustausch. Eure SANDRA!

Name: Heinz Laesch
Email: Heinz.Laesch@hamburg.de

Datum: Dienstag, 3 Juli, 2001 um 23:57:02
Kommentar:
ihr habt wirklich eine sehr interesante seite aufgebaut. ich werde oefter mal wieder auf die seite kommen. eine frage habe ich: bei den modellen im masstab 1:87 zeigt ihr einen bagger "Conrad P&H 2800", bisher konnte ich das modell nicht finden, gebt mir bitte informationen wo ich den bagger kaufen kann.

Name: anders eriksson
Email: kotteneriksson@hotmail.com

Datum: Montag, 2 Juli, 2001 um 22:13:28
Kommentar:
great site. really nice to see more pictures of the DNEN. are there any of the Steinbruchbagger left in Germany today? the last in sweden was scrapped in -94. it was an EN. keep up the good work!

Name: Kurt Puntschuh
Email: kurt.puntschuh@freenet.de

Datum: Sonntag, 1 Juli, 2001 um 14:49:42
Kommentar:
Hallo Baggerfan bin wieder einmal auf Deiner Seite mit den vielen guten Bildern gelandet. Habe mich im Gästebuch zwar schon einmal verewigt, will es mir aber trotdem nicht verkneifen, auf einen kleinen Fehler hinzuweisen, der mir aufgefallen ist. Die als Menck M III bezeichneten Dampfbaggerruinen in einem (allen Insidern bekannten) Steinbruch sind nicht M III sondern M IV. Ansonsten ist die Homepage aber schwer in Ordnung ! Gruss kurt

Name: Siegfried Grothe jun.
Email: estransver@aol.com

Datum: Sonntag, 17 Juni, 2001 um 19:59:28
Kommentar:
Ich finde diese Seite super, denn bei mir ist der hang zu den grossen Baggern wohl genetisch bedingt. Mein Vater gleichen Namens hat über 40 Jahre als Baggerfahrer gearbeitet, davon über 35 Jahre bei der Firma Oppermann im Werk Vienenburg. Den SW 530 hat er 1994 übernommen.Es ist der einzige 530er in Deutschland, wenn nicht in ganz Europa. Ich habe den Aufbau damals Fotografiert und will nun mal schauen, ob ich die Fotos noch finde. Stelle euch diese natürlich gern zur Verfügung. Wenn Ihr mehr wissen möchtet, stehe ich gern zur verfügung. Leider können sich die Oppermänner irgendwie nicht von Ihren Oldies trennen. Man könnte allein aus dem bestand dieser Firma ein Museum gründen. In der Hauptwerkstatt in Hedemünden stehen sogar noch ein oder zwei der alten Menck Schürfraupe in blauer Lackierung (SR 35 oder SR 45) glaube ich. Die etwas neueren Modelle von Menck sind noch im Einsatz beim Abräumen des Mutterbodens.

Name: Siegfried Grothe jun.
Email: estransver@aol.com

Datum: Sonntag, 17 Juni, 2001 um 19:34:46
Kommentar:
Euro Bilder der Menckbagger finde ich super. Auf eurer Seite erwähnt ihr auch die firma Oppermann in Hedemünden. Mein Vater gleichen Namens(deshalb das jun.) hat bei dieser Firma über 35 jahre als Baggerfahrer in der Grube Vienenburg gearbeitet. Angefangen 1962 auf dem damals Topmodernen, weil schon luftgesteuerten DEMAG 408. Gelegentlich zur Vertretung nach Northeim auf den grösseren DEMAG 418, weil mit diesen schnellen Geräten nur zwei fahrer in der ganzen Firma umgehen konnten. Dann Menck aus Bj. 36 und 37 und zum schluss der SW 530 von Weserhütte. Die alten Bagger werden nun auch ausgenustert, weil der gute Walter Göttlicher, der letzte BAGGERSCHMIED, nun auch in Rente geht und keiner mehr die alten Eisenschweine reparieren kann. Ich würde mich gern an eurer Seite beteiligen und euch Fotos, soweit vorhanden, zur Verfügung stellen.

Name: ronny
Email: r.fuchs@planetinternet

Datum: Sonntag, 17 Juni, 2001 um 16:49:07
Kommentar:
Eure Bilder über Menckbagger sind super würde mich über noch mehr freuen.Bagger Gruß ronny.

Name: Frank Pfeiffer
Email: frankpfeiffer@t-online.de

Datum: Samstag, 16 Juni, 2001 um 22:15:35
Kommentar:
Auch von mir einen Glückwünsch zu diesen tollen Seiten. Erst seit dem Studium der Bilder bin ich selber wieder aktiv geworden und habe einige Menck's (und andere Seilbagger) aufgesucht und fotografiert. Fritzlar eignet sich dabei immer noch für Besuche, auch wenn die besten Stücke (O&K T16, Menck C253, Menck M750) mittlerweile abgestellt sind. Durch Zufall bin ich bei Würzburg noch auf zwei O&K gestoßen, von denen ein L251A mit Schürfkübel noch sporadisch eingesetzt wird. Über Kontakte und vielleicht auch Bildertausch zu den - wohl gar nicht so wenigen - Seilbaggerfreunden würde mich mich sehr freuen.

Name: Mostbeck
Email: smtp:Axel.Mostbeck@suedwest.telekom.de

Datum: Mittwoch, 13 Juni, 2001 um 11:54:03
Kommentar:
Nicht schlecht Herr Srenk ! Fehlt noch das Bild mit der Sunderland im Hintergrund !

Name: Olaf Kosanke
Email: mail@olaf-kosanke.de

Datum: Sonntag, 10 Juni, 2001 um 19:40:20
Kommentar:
Mit einer technischen Zeichner Lehre in einer Baggerfirma (Maschinenfabrik Willy Ertmer, Ludwigshafen) hat meine Berufausbildung begonnen. Erinnerungen an diese Lehrzeit werden wach, wenn ich auf Ihrer Homepage die Bilder von Eimerkettenbaggern betrachte. Echt - eine gelungene Homepage aus dem Bereich Baumaschinen.

Name: Michael Riebensahm
Email: Fettpuck@aol.com

Datum: Freitag, 8 Juni, 2001 um 13:01:51
Kommentar:
Es gibt also tatsächlich eine Menckbaggerszene und nach der Baggerfreunde Homepage nun auch eine zweite, den Baggerfan, mit vielen schönen Fotos von seltenen, leider meist schon gequaderten Baggern. Klasse! Endlich rennt man nicht mehr alleine in der Weltgeschichte rum auf der Suche nach Mencks, auf verständnislose Gesichter stoßend. Der Zähler beweist, die Szene ist groß und wächst. Da ist wohl jetzt noch einiges im Anrollen. Das läßt vielleicht auch für den ein oder anderen Bagger ein (museales) Überleben zu. Weiter so P.S. Gab es eigentlich außer dem Mainzer Menck auf dem amerikanischen (Biederman?)Militärfahrgestell (leider 95 gestorben, habe noch kurz zuvor Bilder gemacht, leider nicht so sehr gute Qualität) noch mehr Menck Autobagger?

Name: Peter Gees
Email: pgees@web.de

Datum: Montag, 4 Juni, 2001 um 10:58:30
Kommentar:
Hallo Baggerfreunde! Tolle Bilder sind auf den Seiten... wir haben jetzt auch eine Homepage mit Fotos von unseren Magirus-Deutz LKWs und natürlich den Baumaschinen. Desweiteren findet man dort Fotos von Unterwegs, Oldtimertreffen usw. www.gees-oldtimer.de Gruß Peter

Name: Stefan Brummer
Email: stefan.brummer@t-online.de

Datum: Sonntag, 25 März, 2001 um 21:46:59
Kommentar:
Tolle Bilder von den Baumaschinen! Einfach Klasse! Übrigens gibt es noch einen Menck DN2 in Erwitte in einem Zementwerk. Schaut auch mal meine HP an: www.lkw-stefan.de Dort findet ihr auch viele Bilder von Baumaschinen!

Name: robert bretscher
Email: thelady@evard.ch

Datum: Sonntag, 11 März, 2001 um 14:16:14
Kommentar:
hallo,tolle Bilder,wirklich! Bin auch Fan von Seilmaschinen.In der Schweiz sind noch 2 BE54 (aus den 50-iger Jahren) als Elekrobagger im Einsatz in einer Kiesgrube. In der Südschweiz sind noch etliche alte Exemplare aufzufinden.Bei Locarno steht noch eine alte LIMA 1201 (Dragline)etwas abseits in einem Kiesverarbeitungsbetrieb. Auch sind noch alte EUCLID's im Einsatz. In Büren (BE) steht eine North-West 95 (alte Serie noch mit Murphie-Motor)welche wahrscheinlich nicht mehr lange leben wird.....Schade. Das Menck DN-EN Modell (No.10)in der Photo Galerie ist von Peter Veicht und steht bei mir zuhause. Schade das dass Original verschrottet ist. Lebt eigentlich der O&K T16 von Oppermann noch? Also nocheimals ein Dankeschön für die Superbilder.Gruss robert.

Name: Alfred Meyer
Email: al.mey@t-online.de

Datum: Sonntag, 11 März, 2001 um 14:03:13
Kommentar:
Ein Tip der "Baggerfreunde" hat mich zu dieser tollen neuen website geführt. Da kann man nur sagen: Weiter so ! Mein Hobby sind schon seit vielen Jahren alte und neue Bagger sowie Baumaschinen aller Art. Deine Fotos sind echt Klasse - wenn auch vieles für mich schon bekannt ist. Zu dem alten O&K T-16 könnte ich Dir einige Infos liefern. Bitte nimm mit mir Kontakt auf !

Name: Burkhardt Berlin
Email: webmaster@hansebube.de

Datum: Freitag, 9 März, 2001 um 17:43:06
Kommentar:
Hallo ! Eine interessante Seite über Bagger ,die hier im Aufbau ist , ich bin gespannt wie es weitergeht . szo denn BuBe www.hansebube.de

Name: Peter Meyer
Email: ptmeyer@surfeu.de

Datum: Donnerstag, 8 März, 2001 um 19:52:55
Kommentar:
Hallo Uwe, Du hast tolle Bilder ins Netz gestellt. Ich bin genau wie viele Andere erst durch eine persönliche Empfehlung auf Deine Seite gestoßen. Ich freue mich, daß die Baggerszene (im Foto, Modell und Original) lebt. Wer noch nicht genug hat, kann auch auf mal auf meiner Baggerseite vorbeischauen: www.baggermeyer.de . Dort stelle ich meine restaurierten Oldtimer vor!

Name: Marcus Böcher
Email: koenig-henninger@web.de

Datum: Mittwoch, 7 März, 2001 um 03:08:05
Kommentar:
Hy!! Super Seite, wahnsinns Bilder!! Foto-Tip: die Sandgruben der Firma Oppermann um Fritzlar, wo (zumindest vor 2Jahren) noch zahlreiche Menck-Bagger standen und noch im Einsatz waren!! Tausche Fotos!! Gruß aus Hanau!

Name: Martin der baldige Baggerfahrer
Email: caesperle@01019freenet.de

Datum: Samstag, 3 März, 2001 um 19:55:16
Kommentar:
Tolle Arbeit!! Bin auf Hinweis vom Baggerfreund Leo hier gelandet. Wir haben inzwischen unseren zweiten O & K Bagger anlandgezogen und arbeiten an diesen. Diese kleinen Seilbagger sind bei uns selten geworden, daher unsere Aktivitäten an diesen kleinen Geräten. Viele Grüße Martin Maier

Name: Reinhard Schilling
Email: reiner.schilling@web.de

Datum: Samstag, 24 Februar, 2001 um 14:19:38
Kommentar:
Tolle Seite hast Du hier ins Netz gestellt.Ich bin Modellbauer und habe einen Menck M60 im M1:12 als Funktionsmodell gebaut. http://www.beepworld.de/members/reiner/ Weiter so.Ich habe Deine Seite übrigens bei google gefunden. MFG Reinhard.

Name: Baggerfan

Datum: Freitag, 23 Februar, 2001 um 19:53:48
Kommentar:
An Alle, die sich in den letzten Tagen ins Gaestebuch eintrugen: Ich bin von dem plötzlichen Bekanntheitsgrad meiner HP freudig ueberrascht, weil ich sie bis jetzt bei keiner Suchmaschine angemeldet habe! Sie ist meiner Ansicht nach noch nicht zur Veröffentlichung fertig. Ich möchte nämlich noch technische Information, z. B. für Modellbauer anbieten, und hier suche ich noch; besonders zu Planierbaggern!! Wie wurde ich nur entdeckt?? Aber nachdem ich nun entdeckt bin einige Angaben allgemein zu den Bildern: Sie stammen aus den letzten 15 Jahren, in denen ich auf Baggersuche war. Die 2 DN3 standen bei der Westenfelder Steinindustrie in einem Bruch nahe Schmallenberg. Der zweite DN3 ist in Faszination Baumaschinen abgebildet. Sie sind bestimmt verschrottet! Die 3 DN standen im Zementwerk Anneliese bei Ennigerloh. Der C253 steht bei Fritzlar, wohl noch mit vielen Brüdern. Die Eimerkettenbagger in den bayrischen Kiesgruben habe ich im Vorbeifahren von der Straße aus gesehen; genauere Ortsangabe ist mir nicht möglich. Der Eimerkettenbagger mit Feldbahn arbeitet bestimmt noch in der Brackenheimer Ziegelei. Die DN2 mit Feldbahn standen bei der Teutonia Zement bei Hannover. Die Bilder von ihren Ende ;-( zeigt die HP der Baggerfreunde. Es kommen in Kürze weitere Bilder dazu; also immer wieder vorbeischauen!

Name: Ernst
Email: e.web@gmx.de

Datum: Freitag, 23 Februar, 2001 um 16:34:57
Kommentar:
klasse seite! mehr fällt mir da echt nicht mehr ein :-)

Name: Andreas Beck
Email: andreas_beck@baggerfreunde.de

Datum: Freitag, 23 Februar, 2001 um 13:55:17
Kommentar:
Tolle Bilder, tolle (MENCK) Bagger, tolle Seite! Es ist schön, daß sich Freunde alter Bagger durch das Internet immer leichter finden und die "Szene" so rasant wächst. So gute Fotos aus Amöneburg wie die in der HP gezeigten sind im Übrigen echte Mangelware! Mein Kompliment an den Webmaster! Existiert der gezeigte MENCK C 253 noch??? Herzliche Baggergrüße Andreas

Name: Dirk Süling
Email: d.sueling@gmx.net

Datum: Donnerstag, 22 Februar, 2001 um 22:48:00
Kommentar:
Toll, diese Aufnahmen groß(artig)er Menckbagger und die zahlreichen Eimerkettenbagger. Trifft völlig meinen Nerv. Einziger Wermutstropfen: Kaum Angaben über Ort und Zeitpunkt der Aufnahmen. Ich bin erst auf einen Hinweis eines 'Baggerfreund'es auf diese Seite gestoßen. Die Szene lebt!

Name: Kurt Puntschuh
Email: kurt.puntschuh@freenet.de

Datum: Donnerstag, 22 Februar, 2001 um 21:41:57
Kommentar:
Hallo, finde es gut, daß es wieder eine neue reinrassige Baggerseite mehr im Netz gibt. Bin wohl doch nicht der einzige Spinner, der sich mit Seilbaggern u.ä. beschäftigt, und eine diesbezügliche (wieder mal zu pflegende)homapage hat. (www.people.freenet.de/puntschuh). Weiter so mit der Seite! Viel Erfolg ! kurt

Name: Menck-Archiv
Email: menckarchiv@hotmail.com

Datum: Donnerstag, 22 Februar, 2001 um 20:27:56
Kommentar:
Hallo,ich finde die Seite sehr gut. Mich würde interessieren, ob noch einer der gezeigten Bagger existiert?Weiterhin würden mich Standorte von Menck-Maschinen interessieren? Können Sie mir weiterhelfen?

Name: Robert Angloher
Email: robert@angloher.de

Datum: Mittwoch, 17 Januar, 2001 um 21:31:09
Kommentar:
Ich finde Deine Homepage sehr GUT !!! Ich suche nach Bildern und Originalen von O&K-Seilbaggern. Mein Traum ein L251a ( bis jetzt)! die besten Wünsche robert

Name: Baggerfan
Email: webmaster@uskbag.de

Datum: Freitag, 8 Dezember, 2000 um 15:24:58
Kommentar:
Liebe Besucher, hier ist der Platz für Ihre Kommentare, Anregungen und vielleicht auch Beschwerden

<== Zu den weiteren Seiten ==>
                                                                                                                                                               
Home     Bilder 1     Bilder 2     Bilder 3    
Bilder 4     Bilder 5     Detailbilder
seite 1
   
Modelle 1    
N-Modelle     HO-Modelle     Literatur     Museen    
Links     Selbst einen
Bagger fahren
   


Gästebuch aktuell    
Gästebuch bis 06.03    
Selbst einen Bagger fahren    
Metallbaukasten    

  Material von dieser Website darf
nicht ohne schriftliche Zustimmung des webmasters benutzt werden!

 
 
 
 
 
 
  Impressum:
Autor der Seiten :
U. Srenk
Sauterstr. 40
D 67409 Neustadt
Germany
email: webmaster@uskbag.de